Montag, 01. Juni 2020
Notruf: 112

Aktuelles

Informationen zur LVM Saarland Trofeo 2019

Am Freitag, dem 21. Juni 2019 findet im Großraum Neunkirchen die 2. Etappe der diesjährigen LVM Saarland Trofeo statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird es daher zu Verkehrseinschränkungen und Verzögerungen kommen.

Allgemeine Informationen

Während des Rennens ist im jeweiligen Abschnitt die Strecke entgegen der Rennrichtung gesperrt. In Rennrichtung wird die Strecke entsprechend der folgenden Regelung partiell gesperrt werden: Ein Polizeifahrzeug mit roter Flagge kündigt die herannahenden Radfahrer an, ab dann ist die Strecke voll gesperrt. Am Ende des Teilnehmerfeldes symbolisiert ein Polizeifahrzeug mit grüner Flagge, dass die Strecke in der Rennrichtung wieder befahren werden kann.

BITTE BEFOLGEN SIE WÄHREND DER VERANSTALTUNG UNBEDINGT DIE ANWEISUNGEN VON POLIZEI UND FEUERWEHR SOWIE SONSTIGER EINGESETZTER STRECKENPOSTEN. BEACHTEN SIE INSBESONDERE AUCH EINGERICHTETE HALT- UND PARKVERBOTE.

Streckenverlauf

Das Radrennen startet um 17 Uhr am Neunkircher Stummplatz, der gesamte Bereich darum wird daher zwischen 12 Uhr und 17:30 Uhr voll gesperrt sein (Umleitung ausgeschildert). Das Rennen führt dann über die Gustav-Regler-Straße, Kuchenbergstraße und Wibilostraße durch Wiebelskirchen, wo um ca. 17:06 Uhr in der Ostertalstraße mit Ankunft der Radfahrer zu rechnen ist. Weiter geht es über die L121 nach Hangard, wo die Wiebelskircher Straße und An der Ziegelhütte bis ca. 17:08 Uhr durchquert sein werden.

Zwischen ca. 17:10 Uhr und 17:49 Uhr findet dreimalig ein Rundkurs von der Hanauer Mühle aus über die L288 nach Steinbach (Ostertalstraße, Kuseler Straße), weiter über die B420 nach Fürth (Dörrenbacher Straße, Brückenstraße) und schließlich über die L121 zurück zur Hanauer Mühle statt. Um ca. 17:49 Uhr werden die Radfahrer in Fürth diesen Rundkurs verlassen und in der Dörrenbacher Straße über die Schulstraße, Lautenbacher Straße, die L289 und Heidstockstraße nach Lautenbach fahren, wo um ca. 17:52 Uhr mit Ankunft zu rechnen ist.

Hier startet dann von ca. 17:52 Uhr bis ca. 19:35 Uhr der zweite Rundkurs über die Schönbachstraße, L290 und L116 nach Münchwies (Lautenbacher Straße, Friedhofstraße) und weiter über die L116 nach Frankenholz (1. Ankunft ca. 18:01 Uhr). Von dort aus geht es über die Münchwieser Straße, Höcherbergstraße und Saar-Pfalz-Straße nach Höchen (1. Ankunft ca. 18:03 Uhr). In Höchen geht es dann über die Abzweigung Friedhofstraße nach Websweiler (1. Ankunft ca. 18:05 Uhr), wo über die Römerstraße der Websweiler Hof/Altbreitenfelder Hof durchquert wird. Über die Dorfstraße geht es im Anschluss auf die L117 und von dort aus nach Waldmohr (1. Ankunft ca. 18:12 Uhr), wo die Höcherstraße, Rathausstraße und Breitenbacher Straße durchquert werden. Über die L354 fahren die Radfahrer dann durch Waldziegelhütte und über die Waldmohrer Straße nach Breitenbach (1. Ankunft ca. 18:24 Uhr). Dort angekommen geht es dann über die Lautenbacher Straße und Breitenbacher Straße zurück nach Lautenbach, wo der Rundkurs dann noch zwei mal auf gleiche Weise zirkulieren wird.

Das Radrennen endet schließlich in Münchwies um ca. 19:41 Uhr.

Weitere Informationen

Alle weiteren Informationen inklusive einer detaillierten Streckengrafik und allen Durchfahrtszeiten erhalten Sie beim Veranstalter unter folgendem Link: https://www.trofeo.online/2-etappe-preis-der-terrag-2019/

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.