Dienstag, 16. Juli 2024
Notruf: 112

Tanklöschfahrzeug 16/25-Technische Hilfe


Letzter Einsatz: 30.11.2019

Das Einsatzfahrzeug wurde am 22. Dezember 2019 außer Dienst gestellt und von einem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 10 (HLF 10) abgelöst.

Fahrzeugdaten

  • Typ: Tanklöschfahrzeug 16/25 mit Zusatzbeladung Technische Hilfe (TLF 16/25-TH)
  • Funkrufname: Florian Neunkirchen 2/23
  • Fahrgestell: Mercedes-Benz 1222 AF
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 14.000 kg
  • Leistung: 160 kW (218 PS)
  • Aufbau: Ziegler
  • Baujahr: 1989
  • Indienststellung im Löschbezirk: 1989
  • Außerdienststellung: 2019
  • Feuerlöschkreiselpumpe: FP 16/8 (1600 l/min bei 8 bar)
  • Wasser: 2.500 Liter
  • Schaummittel: 120 Liter
  • Besatzung: 1/8 (9 Feuerwehrangehörige)

 


Beladung / Ausstattung

Technische Ausstattung:

  • Schleuderketten
  • Verkehrswarnanlage TriBlitz am Heck
  • Suchscheinwerfer an Front und Heck
  • Durchsageeinheit mit Stabmikrofon

Kommunikationseinrichtungen:

  • Analogfunkgerät BOSCH 4m, fest verbaut
  • Digitalfunkgerät Sepura HBC, fest verbaut
  • 7 Digitalfunkgeräte Sepura SPT 9000series, tragbar
  • Einsatzhandy

Führungsausrüstung:

  • Gruppenführertasche rescue-tec
  • Einsatztaktikfolie Taktifol
  • Kennzeichnungsweste gelb "Einsatzleiter Feuerwehr Hangard"
  • Kennzeichnungsweste rot "Zugführer Hangard"
  • Kennzeichnungsweste blau "Gruppenführer NK 2/23"
  • Kennzeichnungsweste weiß "Abschnittsleiter"
  • Kennzeichnungsweste schwarz-weiß kariert "Atemschutzüberwachung"
  • Atemschutzüberwachungstafel gfd®

Einsatzstellenabsicherung:

  • 9 Warnwesten
  • 2 Faltdreiecke (Feuerwehr/Unfall/Oel)
  • 2 Verkehrskellen
  • 2 Signalflaggen
  • 6 Pylonen
  • 4 Leitkegel-Blitz-Stableuchten
  • Satz LED-Warnleuchten PowerFlare
  • Satz Bengalos zur Verkehrssicherung
  • Flatterband "Feuerwehrsperrzone"

Brandbekämpfung:

  • 4 Pressluftatmer im Mannschaftsraum (in Fahrtrichtung)
  • Schnellangriff mit formstabilem S-Druckschlauch
  • Druckschlauch B 5 m (Füllschlauch)
  • 7 Druckschläuche B à 20 m
  • 8 Druckschläuche C à 15 m
  • D-Druckschlauch 15 m
  • Schnellangriffsverteiler B-CBC mit 2 B-Schläuchen à 20 m in Buchten gelagert
  • Verteiler B-CBC
  • B-Hohlstrahlrohr
  • B-Mehrzweckstrahlrohr mit Stützkrümmer
  • Schlauchpaket mit C-Hohlstrahlrohr AWG
  • 2 C-Hohlstrahlrohre und Strahlrohrvorsatz M500
  • D-Mehrzweckstrahlrohr
  • Hydroschild
  • 4 A-Saugschläuche
  • 3 Kupplungschlüssel
  • Saugkorb und Saugschutzkorb
  • Sammelstück A-2B
  • Übergangsstück A-B
  • Übergangsstück C-D
  • Absperrhahn C
  • Absperrhahn B
  • Druckminderer B
  • Standrohr 2B mit Hydrantenschlüssel
  • Schaumausrüstung bestehend aus Zumischer Z4 mit Aufsatz für Netzwasser (0,1-0,5%) und Mittel-/Schwerschaumrohr
  • Mittelschaumpistole mit 4 Schaumbehältern á 2 l
  • Schornsteinwerkzeug nach DIN 14800-4 mit Hitzeschutzhandschuhen, Edelstahleimer und Edelstahlschaufel
  • 2 mobile Rauchverschlüße (RSS F70-115 & RSS S90-150)
  • Rettungstrupptasche Dräger RPS 3500
  • ABC-Pulverfeuerlöscher
  • Löschdecke
  • Löschsack
  • 2 Feuerwehräxte
  • 4 Flachschaufeln
  • 4 Dunghaken
  • 3 Feuerpatschen
  • Einreißhaken
  • 3 Schlauchbrücken
  • Schlauchwickler
  • 3 Fluchthauben
  • 4 Seilschlauchhalter
  • 4 Rettungsleinen
  • 2 Arbeitsleinen

Technische Hilfeleistung:

  • Stromerzeuger 8 kVA
  • 2 Leitungsroller 230 V
  • Tauchpumpe TP 4/1
  • FI-Personenschutzschalter
  • Dreifachstromverteiler
  • Beleuchtungsgruppe bestehend aus Lichtbrücke mit 2x 1000 W Strahlern und Stativ
  • Bereitstellungsplane Weber Hydraulik
  • 2 Patientenschutzhelme
  • 4 Unterbaublöcke Weber Hydraulik StabPack
  • Satz Rüsthölzer und Rüstkeile
  • Rüstsatz Weber Rescue Systems bestehend aus:
    • Hydraulikaggregat mit Elektromotor und 2 Schlauchhaspeln 20 m
    • Rettungsschere RSK 200-107
    • Rettungsspreizer SP 49
    • Rettungszylinder RZ 1-850
    • 2 Teleskoprettungszylindern (RZT 2-1370 & RZT 2-1500)
    • Pedalschneider S 50-14
  • Schwelleraufsatz
  • Glasmanagmentkoffer
  • Werkzeugkoffer nach DIN 14800-9
  • Koffer mit Spanngurten, Kantenschonern und Glashammer/Gurttrenner
  • Airbag-Sicherung (Octopus)
  • Spineboard mit Fixierspinne und Kopffixierung
  • Motorkettensäge STIHL mit 2 Schnittschutzhosen und 2 Forsthelmen
  • Rettungskettensäge STIHL
  • Säbelsäge HITACHI CR 13V2
  • Elektrischer Trennschleifer
  • 3 pneumatische Hebekissen Vetter Emergency
  • Türöffnungswerkzeug (Zieh-fix®)
  • Öffnungswerkzeug Fenster/Balkontüren
  • Akkuschrauber Makita®
  • Bolzenschneider
  • Blechöffner
  • Halligan-Tool
  • Brechwerkzeug
  • Vorschlaghammer
  • Bügelsäge
  • 2 Sack Ölbindemittel
  • Ölschlingen für Gewässer
  • 2 Kanaldichtkissen
  • Ölwanne

Medizinisches Material:

  • Desinfektionstücher-/mittel
  • Krankentrage
  • Satz Einmaldecken
  • Rettungstuch
  • Notfallrucksack
  • Satz Einmalhandschuhe

Sonstige Ausrüstung:

  • 4-teilige Steckleiter mit Verbindungsteil zur Herstellung einer Bockleiter
  • 4 Knickkopflampen (ADALIT® L-3000)
  • Mehrgasmessgerät (Dräger X-am 2000)
  • BMA-Schlüssel in verplombtem Schlüsseltresor
  • Schrankenschlüssel

 

Es handelt sich hierbei lediglich um eine grobe Zuordnung der einzelnen Ausrüstungsgegenstände in die jeweiligen Kategorien. Eine genaue Aufteilung ist nicht möglich, da zum Beispiel teilweise Equipment für die Technische Hilfeleistung auch bei der Brandbekämpfung eingesetzt wird und umgekehrt.

 


Bildergalerie


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.