Montag, 20. Mai 2024
Notruf: 112

AKTUELL: HOCHWASSERGEFAHR / UNWETTERLAGE

Durch den extrem ergiebigen Dauerregen und dem daraus resultierenden Anstieg der Bach- und Flussstände besteht aktuell Hochwassergefahr.

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor extrem ergiebigem Dauerregen. Es kann unter anderem zu Überflutungen, hohen Pegelständen und Erdrutschen kommen. Die Sperrung von Verkehrswegen ist möglich. Einzelne Gebiete können womöglich von Wasser eingeschlossen werden. Vermeiden Sie wo immer möglich den Aufenthalt im Freien und Autofahrten. Verlassen Sie bei drohender oder bereits bestehender Überflutung die betroffenen Geschosse und suchen Sie höher gelegene Orte auf. Ergreifen Sie wo es möglich ist Hochwasser-Schutzmaßnahmen. Verfolgen Sie die Entwicklung der Gefährdungslage in Radio, Fernsehen, Internet, usw. Warnen Sie Nachbarn, Freunde und Bekannte. Wählen Sie im Notfall den Notruf 112.

Ursprüngliche Meldung

Die Lage wird weiterhin beobachtet und Maßnahmen im Bedarfsfall ergriffen. Wir informieren fortlaufend über Aktualisierungen und Neuigkeiten.


Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 10


Letzter Einsatz: 26.04.2024

Fahrzeugdaten

  • Typ: Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 10
  • Funkrufname: Florian Neunkirchen 2/45
  • Fahrgestell: MAN TGM 13.290 4x4 BL FW (Euro 5)
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 15.000 kg
  • Leistung: 213 kW (290 PS)
  • Aufbau: Lentner
  • Baujahr: 2019
  • Indienststellung im Löschbezirk: 2019
  • Feuerlöschkreiselpumpe: FPN 10-3000 (3000 l/min bei 10 bar)
  • Wasser: 2.000 Liter
  • Schaummittel: 120 Liter
  • Besatzung: 1/8 (9 Feuerwehrangehörige)

 

 


Beladung / Ausstattung

Technische Daten: 

Antrieb: Permanenter Allradantrieb, 4x4
Getriebe: Automatisiertes Schaltgetriebe MAN TipMatic® EMERGENCY
Besonderheiten: Pneumatische Niveauregulierung an der Hinterachse

Feuerlöschkreiselpumpe:

  • Typ: FPN 10-3000
  • Hersteller: Lentner
  • Baujahr: 2019
  • Förderleistung: 3.000 l/min bei 10 bar
  • Besonderheit: Tankfüllautomatik, Druckautomatik

Technische Ausstattung:

  • CD-Radio
  • USB-Ladesteckdosen (Fahrerraum, Mannschaftsraum, Pumpenbedienstand)
  • Bordsteckdose 24 V
  • Rückfahrkamera
  • Verkehrswarnanlage
  • Umlaufende Umfeldbeleuchtung in LED-Technologie
  • Lichtmast Teclight mit 8 LED-Strahlern (4x nah, 4x fern)
  • Fremdstarteinrichtung für den Stromerzeuger
  • 2 gedämpfte Entnahmehilfen für tragbare Leitern, pneumatisch und mechanisch arretiert

Beladung:

Fahrerraum:

  • Digitalfunkgerät Sepura HBC, fest verbaut
  • 2 x Handsprechfunkgerät Sepura STP9000, inkl. Ladeerhaltung
  • 2 x Explosionsgeschütze Einsatzleuchte ADALIT L3000 Power, inkl. Ladeerhaltung
  • Mehrgasmessgerät Dräger X-am 2500, inkl. Ladeerhaltung
  • Aufbewahrungsbox, fest verbaut
    • PAX Dokumentenmappe
    • Wechselbatterien
    • Schreibunterlagen
  • Schlüsseltresor, fest verbaut
  • Einsatztaktikfolie Taktifol (Lagedarstellung)
  • Atemschutzüberwachungstafel
  • Kennzeichnungswesten
    • gelb „Einsatzleiter Feuerwehr Hangard“
    • rot „Zugführer Hangard“
    • blau „Gruppenführer NK 2/45“
    • weiß „Abschnittsleiter“
    • schwarz-weiß kariert „Atemschutzüberwachung“
  • 2 x Warnweste

Mannschaftsraum:

  • 7 x Warnweste
  • 4 x Atemschutzgerät (2 x entgegen Fahrtrichtung, 2 x in Fahrtrichtung)
  • 4 x Atemschutzmaske
  • 2 x Fluchthaube
  • Infektionsschutzhandschuhe
  • 4 x Feuerwehrleine mit Beutel
  • 4 x Explosionsgeschütze Einsatzleuchte ADALIT L3000 Power, inkl. Ladeerhaltung
  • 3 x Handsprechfunkgerät Sepura STP9000, inkl. Ladeerhaltung
  • Wärmebildkamera Dräger UCF 6000, inkl. Ladeerhaltung
  • 2 x Warndreieck
  • 2 x Warnleuchte
  • 2 x Anhaltestab
  • 4 x Paar Fünffingerhandschuhe, Satz Signal-Warnfackeln (in Alukiste)
  • 2 x Wathose (in Alukiste)
  • 2 x Schnittschutzhose, 2 x Forsthelm (in Alukiste)
  • Getränke (in Alukiste)
  • Fußmatten, Handtücher, Erfrischungstücher, Desinfektionstücher-/mittel (in Alukiste)
  • Notfallrucksack PAX-Dura

Geräteraum G1:

  • Rettungsbrett
  • Alukiste mit Zubehör Rettungsbrett (Gurtsystem Speedclip, Fixierspinne PAX, Kopffixierung)
  • Alukiste mit Tragetuch, Krankenhausdecke
  • Elektrowerkzeugkasten
  • Beleuchtungsgruppe bestehend aus Stativ mit Sturmverspannung und Flutlichttrage mit 2x LED Strahlern Meister LED POWER
  • 2 Leitungsroller 230 V
  • Kraftstoffkanister 5 l (Super)
  • Vollauszug
    • Hochleistungslüfter Leader MT 240 NEO
  • Tiefraum
    • Stromerzeuger Eisemann BSKA 9E SILENT mit Fremdstarteinrichtung
    • Fremdbetankungsset für Stromerzeuger

Geräteraum G2:

  • Schwenkwand außen
    • Bereitstellungsplane
    • Abdeckmaterial für Schnittkanten
    • Unterbaumaterial Weber Hydraulik StabPack
  • Schwenkwand innen
    • Rettungszylinder RZ 1-850
    • 2 Teleskoprettungszylinder (RZT 2-1370, RZT 2-1500)
    • Pedalschneider S 50-14
    • Schwelleraufsatz
    • Paar Schachthaken
    • Druckgasbehälter für Druckluft
    • Doppelkanister
  • Werkzeugwand
    • Spalthammer
    • Axt
    • Bügelsäge
    • 2 x Bolzenschneider
    • Blechaufreißer
    • Gurtmesser
    • Nageleisen
    • Nothammer
  • Innenraum
    • Abschleppseil
    • Alukiste mit 6 x Bindestrang, Rundschlinge, 2 x Schäkel
    • Alukiste mit Trennschleifer, 3 x Trennscheibe Metall, 3 x Trennscheibe Stein, 2 x Schutzbrille
    • Alukiste mit Doppelsteuerorgan, Druckminderer, 2 x Füllschlauch
    • Alukiste mit Kettensäge STIHL, Rettungskettensäge STIHL, Ersatzkette Kettensäge, Spaltkeil
  • Tiefraum
    • Hydraulikaggregat Weber Rescue Systems
    • Spreizer SP 49
    • Schere RSK 200-107
    • Brechstange
    • Airbag Rückhaltesystem Weber Hydraulik OCTOPUS

Geräteraum G3:

  • Türöffnungsrucksack PAX-Dura mit Schlagbohrschrauber Makita
  • Hygieneboard
  • Alukiste mit Absaugvorrichtung für Kraftstoff 20 l, Kanister 20 l leer
  • Vollauszug
    • Schaumlöscher 9 kg
    • Pulverlöscher 6 kg
    • CO² Löscher 5 kg
    • Kombinationsschaumrohr M4/S4
  • Schaumaufsatz für Hohlstrahlrohr C
  • Zumischer Z4 mit Feindosierung
  • Ansaugschlauch D1500
  • 6 x Schaummittelbehälter 20 l Class-A

Geräteraum G4:

  • Auszugswand
    • 2 x Übergangsstück B-C
    • Übergangsstück C-D
    • Hohlstrahlrohr B, gekuppelt mit Stützkrümmer
    • 3 x Hohlstrahlrohr C
    • Hydroschild C
    • Halligan-Tool
    • 2 x Feuerwehraxt
    • 4 x Verkehrsblitzleuchte Horizont EuroBlitz, inkl. Ladeerhaltung
    • Absperrband „Feuerwehrsperrzone“
  • Verkehrsunfallkasten
  • Schornstein-Werkzeugsatz
  • Transportkasten Formhölzer
  • Feuerwehr-Werkzeugkasten
  • Alukiste mit Tauchpumpe TP 4/1, 2 x Personenschutzstecker
  • Weber Hydraulik StabFast (Tasche)

Geräteraum G5:

  • 12 x Druckschlauch B 20 m
  • Standrohr
  • Schlüssel Unterflurhydrant
  • Multifunktionswanne
  • Schlüssel Überflurhydrant
  • Weithalskanister mit Ölbindemittel
  • Schlauchtragekorb Waldbrandbekämpfung „Wildfire“
  • Schnellangriffsverteiler bestehend aus 2 B-Druckschläuchen und Verteiler B-CBC

Geräteraum G6:

  • Alukiste mit 4 x Seilschlauchhalter, 6 x Hebelschlauchbinde
  • Sicherheitstruppausrüstung Dräger RPS 3500
  • 3 x Schlauchtragekorb C mit je 3 x Druckschlauch C 15 m
  • Schlauchpaket C 30 m mit Hohlstrahlrohr C und Absperrorgan C
  • Rauchverschluss groß (RSS S90-150)
  • Rauchverschluss klein (RSS F70-115)
  • 8 x Verkehrsleitkegel
  • 2 x Faltsignal
  • Alukiste mit Schlauchabsperrung B, Schlauchabsperrung C, Druckbegrenzungsventil B
  • 3 x Druckschlauch C 15 m
  • Schnellangriff bestehend aus 2 x Druckschlauch C 15 m mit Hohlstrahlrohr C
  • 2 x Mulde
  • 2 x Unterlegkeile

Geräteraum GR:

  • Schublade
    • Druckschlauch B 5 m
    • Saugkorb A
    • Saugschutzkorb A
    • Sammelstück A-3B
    • 2 x Mehrzweckleine
    • 3 x Kupplungsschlüssel
  • Handsprechfunkgerät Sepura STP9000, inkl. Ladeerhaltung

Fahrzeugdach:

  • 4-teilige Steckleiter mit Einsteckteil zum Herstellen einer Bockleiter
  • 3-teilige Schiebleiter
  • Einreißhaken
  • 4 x Saugschlauch
  • 3 x Schlauchbrücke

Dachkasten:

  • Spaten
  • Dunghacke
  • Dunggabel
  • Stechschaufel
  • 2 x Sandschaufel
  • 2 x Stoßbesen
  • Krankentrage K


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.